Shows und Schaukampf

Shows

Wir passen unsere Shows, die jedes Jahr fast vollständig erneuert werden, an die Gegebenheiten an, in welchen sie aufgeführt werden sollen. Sie sind allgemein auf einem sehr hohen kämpferischen Niveau. Meist sind die Aufführungen lustig aber sie können auch, je nach Programm spannend oder informativ, gruselig oder schauderhaft sein.

Zusätzlich machen wir neben unserem Bühnenprogramm auch diverse "Walking Acts", was soviel bedeutet wie: Wo wir gerade gehen oder stehen und einen Grund finden uns zu hauen, tun wir dies auch. Diese Kämpfe sind meist frei und entstammen keiner wirklichen Choreographie.

Besonders stolz sind wir auf unsere Marketenderinnen, die sich in Schlachten als "Flintenweiber" bewährt und in den Szenen sowie bei "Walking Acts" als äußerst raufsüchtig erwiesen haben.
Wir sind wahrscheinlich die einzige Kampftruppe, die mehrere aktiv raufende Frauen aufweisen kann. (Wenn sie nicht gerade damit beschäftigt sind, sich um unseren Nachwuchs zu kümmern) Und wenn die Weiber erst einmal los legen ... Oh! Oh!

Unsere Shows erzählen meist von Begebenheiten aus dem täglichen Leben eines Landknechts oder einer Markedenderin.

Im Repertoire haben wir im Moment:

  • AKTUELL: Der falsche Pfaff reloaded ( Vol. 2 - Wem nimmt der Pfaff wohl die Beichte ab? )
  • Die Waschweiber ( Alles dreht sich um die Weiber!! )
  • Der falsche Pfaff ( Wie nimmt der Pfaff wohl die Beichte ab? )
  • Das Wirtshaus ( Vol. 3 - Jeder will die EINE )
  • Das Wirtshaus ( waffenlos und betrunken - eine wilde Schlägerei!! )
  • Der Liebestrank ( nur ein Schluck und Alles ist anders!! )
  • Das Freudenhaus ( "Neues Spiel, neues Glück...irgendwann kommen sie alle zu mir!" )
  • Robert Huderer ( Rächer der Besch... oder a englische G´Schicht auf bayrisch!! )
 
Weitere Beiträge...